Miss You

Veröffentlicht: 1. Juli 2011 in Gedanken, Träume

Ich sehe Sie viel zu wenig!

Jeden Tag denke ich an diese Frau mit Sehnsucht – ich vermisse ihre Nähe und den Austausch.
Unser Kontakt beschränkt sich leider auf unsere Zusammenarbeit – besser als nix.

Wie eine Droge vereint SieMedizin und Folter.
Mir geht es besser wenn ich mit ihr gesprochen habe  – fast schon high bin ich hinterher doch die Sehnsucht nach mehr, mehr Nähe, mehr Vertrautheit, mehr Freundschaft die wächst.

Ich habe Angst, dass unsere Beziehung immer weniger Freundschaft beinhaltet.

Seit ich mich zurückgezogen habe, deiner Bitte, deinem Willen gefolgt bin und losgelassen habe – seit dem spielt unser Menschsein eine immer kleinere Rolle…

Das macht mich sehr traurig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.