Ertragen – oder Hiob war im Paradies

Veröffentlicht: 22. Mai 2012 in Verzweiflung
Schlagwörter:, ,

KREBS SIE HAT KREBS

Seit  3 Stunden weiß ich, dass sie Krebs hat! Mein Kopf platzt! Ich weiß nicht mehr was ich denken soll! Ich kann sie nicht sehen, kann sie nicht mehr in den Arm nehmen. Noch diese Woche wartet das Messer…

ANGST EINFACH BLANKE ANGST

Diese Scheiß Krankheit

When A Blind Man Cries
by Deep Purple

If you’re leaving, close the door.
I’m not expecting people anymore.
Hear me grieving, lying on the floor.
Whether im drunk or dead, i really ain’t too shure.
I’m a blind man, I’m a blind man and my world is pale.
When a blind man cries, Lord, you know, that ain’t a sadder tale.

Had a friend once in a room.
Had a good time but it ended much to soon.
In a cold month in that room.
Found a reason for the things we had to do.
I’m a blind man, I’m a blind man, now my room is cold.
When a blind man cries, Lord, you know, he feels it from his soul.

Deep_Purple_When_a_blind_man_cries

Werbeanzeigen
Kommentare
  1. gitti sagt:

    Kann dir deinen Schmerz nicht nehmen
    Kann nur in Gedanken bei dir sein.
    Doch vielleicht wirst du es spüren
    Du bist trotzdem nicht allein.
    Kann nur Gedanken zu Dir senden
    Und zu dem was da kommen mag
    alle guten Wünsche spenden
    für die Nacht und auch den Tag.
    (Angie Adams)

    ohne weitere worte……nur aus dem gefühl heraus…
    gitti

  2. Rosalie sagt:

    Oh nein! Es tut mir so leid! Hoffe inständig, dass sie geheilt werden kann, und dass Du ihr beistehen kannst! Dass sie Dich ihr helfen und beistehen lässt. Sie scheint ja eine sehr eigenständige, unabhängige Frau zu sein.

    Scheisskrankheit! Bringt soviel Leid über die Menschen. Ich erlebe es auch gerade in der Verwandschaft und im Freundeskreis. Meine Schwägerin und der Bruder eines Freundes. Beide unter 50.

    Schicke Dir eine Umarmung,

    Rosalie

    • 1964er sagt:

      Liebe Gitti, liebe Rosalie
      danke für die Worte die ihr mir geschickt habt, danke auch denen die still an Enya, an mich denken, danke auch denen die auf ihre Art mich unterstützen.

      Für mich ist die Krankheit als solche schlimm und mit einer großen Angst belegt. Für mich ist schlimm, dass Enya sich abkapselt und mich nicht teilhaben lässt.
      Sie hat mir eine Frist genannt, wann sie erreichbar sein will, erreichbar sein wird.

      Jetzt grade während ich hier schreibe hat sie mir eine SMS geschickt, dass sie sich über Nachrichten, über Kontakt freut.

  3. gitti sagt:

    ich hoffe genau dieses SMS hat dich wieder ein bisschen ruhiger werden lassen…ich wünsche euch eine kehrtwendung zum besseren….sei für sie da….egal wie sie reagiert….sie ist in einer ausnahmesituation und BRAUCHT DICH

  4. morgenrot sagt:

    Enya schafft das. Lass sie fühlen, dass du da bist, wenn sie dich braucht, zum Zuhören, zum Festhalten, zum Aushalten. Mehr braucht es vielleicht gerade nicht.

    „Einen, der Dich in die Arme nimmt,
    wenn eine Hoffnung zerbricht,
    einen der Deine Saiten stimmt.
    Einen brauchst Du als Licht.“

    Dich haben diese Worte berührt, auch wenn sie nicht für dich waren. Heute schenke ich sie dir, damit du sie weitergeben kannst. Alles Liebe morgenrot

  5. […] noch erinnern wie ich die Wochen beschrieben habe in denen nacheinander die Diagnosen Gebärmutterkrebs und Darmkrebs ihr und mein Denken und Handeln verfolgt hat. Dabei ist sie heute grade 38 Jahre alt […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.