Kloß im Hals

Veröffentlicht: 24. Juli 2012 in Aktuelles

Die erste Nacht in meinem Reich. Ich habe geschlafen wie ein Murmeltier.
Heute morgen, der notwendige Behördengang.
Vor der Tür – willst Du das?
Rein, kurze Wartezeit, freundliche Mitarbeiterin. Nachdem ich ihr meine Situation geschildert habe, hat Sie mir drei Alternativen vorgestellt.
Einmal tief Luft holen. „Bitte tragen Sie ein, alleiniger Wohnsitz hier!“
Jetzt ist die Trennung also amtlich.

Kommentare
  1. Ich stelle mir das ungemein klärend und befreiend vor, auch wenn es wahrscheinlich von schmerzlichen Gefühlen begleitet wird. Viel Glück und einen Sack voll „Ich will“ für deinen neuen Lebensabschnitt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.