Rote Rose oder Die Welt soll ihre Sorgen für sich behalten

Veröffentlicht: 20. Januar 2013 in Leben
Schlagwörter:, , , , ,

Für mich, für Rosalie und für alle die Wehmut empfinden…

Es gibt diese Phasen immer wieder und es wird sie auch immer wieder geben.

Du wirst immer wieder wehmütig zurückblicken auf Ereignisse, auf Menschen auf gute Tage. Manchmal geht es ganz schnell vorbei, dannn wird es Tage dauern, dass die Wehmut Dich lähmt und Du Dich am liebsten einschließen würdest.
Doch wenn Du durch bist, wenn dann die Sonne wieder in Dein Herz scheint, Dir jemand real oder virtuell eine rote Rose schickt, dann wird das Glück Dich überwältigen und Du wirst stärker sein als jemals zuvor.

rosen

Heute hat mir Enya diese Rose geschickt – unerwartet. Einfach so. Ich dachte sie wär weit weg mit ihrem Herzen, dann der kurze Signalton.

Whats app Nachricht von Ihr – die Rote Rose. Nicht mehr, aber es hat gewirkt.

Kommentare
  1. Rosalie sagt:

    Danke!!! ❤

    Ich freue mich sehr für Dich! Manchmal braucht es so wenig – und die Hoffnung stirbt zuletzt. Geduld bringt Rosen… oder wie ging das noch mal? 😉

    Rosalie

  2. erdenbaer sagt:

    Der Pessimist sieht an der Rose die Dornen. Der Optimist riecht an den Dornen die Rose…
    Ich steh ja absolut auf Outsourcing: Lasst uns die Sorgen doch einfach auslagern, dann gibt es mehr Platz für schöne Dinge^^

  3. Marianne sagt:

    was hat sie sich verrenkt für das bild

  4. […] einfach Rote Rose oder Die Welt soll ihre Sorgen für sich behalten war ein Beitrag Anfang 2013 der seither die Liste der Meistgeklickten anführt. Täglich kommen […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.