Scheinheilig oder Scheinschutz

Veröffentlicht: 3. November 2013 in Aktuelles, Gedanken
Schlagwörter:,

Im März ist einer meiner Lieblingsblogs verschwunden – hier ging es sehr offensichtlich um Zensur des Providers. Vor etwas mehr als einer Woche schaltete Samya ihren Blog ab, Probleme mit dem Jugendschutz. In letzter Zeit habe ich immer wieder bei den diversen Bloggern gelesen, dass irgendwann ein „Blogumzug“ notwendig wurde auch hier, der Jugendschutz lässt grüßen. Ich selbst schreibe in einem zweiten Blog nicht jugendfrei.

Update 09.12.2013: Seit heute früh hat wordpress wieder einen Blog abgeräumt – in meiner Leseliste wird der jüngste Beitrag von „Lustschmerz“ noch angezeigt (veröffentlicht gegen 0:00). Als ich gegen 7:00 Uhr den Beitrag aufrufen will hat wordpress den ganzen Blog „suspended for a violation of our Terms of Service“

Wir leben in einer Zeit in der härteste Pornographie sehr frei zugänglich ist. Gewalt, roh und real wird als Handyvideo auf die unterschiedlichsten Portale geladen und verbreitet. Breite Bevölkerungsschichten lachen zur Primetime bei „Pleiten, Pech und Pannen“ und ähnlichen Formaten über Missgeschicke die nur mit ganz viel Glück für den Betroffenen ohne schwere Verletzung abging.

Auf der anderen Seite gibt es den Jugendschutz. Das Bundesfamilienministerium schreibt dazu in einer Art Präambel: „Das Jugendschutzgesetz dient dem Schutz der Jugend in der Öffentlichkeit“  Als ich das gelesen habe war ich etwas irritiert – und im Privaten? Aber es ist jetzt nicht mein Ziel mich mit Semantik bei irgendwelchen Statements zu beschäftigen. Ich mache mir viel mehr Gedanken über die Scheinheiligkeit, dieser Jugendwächter. gs_zensur

Ich habe noch nie gehört, dass ein Blog der die „Inhaltswarnung“ eines großen Blogproviders vorgeschaltet hat, Probleme bekommen hat. Bei einem anderen Provider findet man Terrabytes an Foto und Videodaten die aus der Sicht fragwürdig sind – liegt es am dot-com?

Zunächst einmal sind Gesetze keine unverbindlichen Empfehlungen. Außerdem ist mir bewusst, dass Kinder und Jugendliche (auch) in ihrer mentalen Entwicklung eine Führung brauchen. Aber sind diese Gesetze auch nur annähernd durchsetzbar? Regiert man nicht an der Realität vorbei?
Was hilft diese Scheinheiligkeit?

Ist es nicht richtiger schon früh mit Kindern viel mehr am Medienkonsum zu arbeiten (und diesmal bitte nicht nur die netten Mittelschichtskinder)?

Kommentare
  1. remi1a sagt:

    Oh ja, über das Thema habe ich mich auch viele Gedanken gemacht in letzter Zeit. Vor Allem auch über die Definition von Pornographie.. Ich hoffe sehr, dass ich auf WordPress einigermaßen save bin..

    • marie sagt:

      inhaltswarnungen werden nicht vorgeschaltet, aber man kann den Blog selbst so einstelllen dass er ein Erwachsenenblog ist und auch in die seitenleiste was reinchreiben, dass der blog nicht für kinder und jugendliche geeignet ist. inwieweit sich aran gehalten wird, steht natürlich auf einem anderen blatt.

    • marie sagt:

      @remi1a
      ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass die blogs von wordpress gelesen werden, es gibt jede menge pornografischer blogs im netz und alle sind noch online, also die, die ich kenne, das sind allerdings nicht viele, aber egal. ich glaube eher, dass solche blogs als pornografie gemeldet werden. solche menschen gibt es auch.

  2. marie sagt:

    ist der blog einfach so verschwunden, gabs keine vorwarnung, ist er vielleicht von irgendjemandem gemeldet worden, das wäre ja auch eine option.

  3. 64er sagt:

    Tja ob jemand den Blog gemeldet hat weiß ich nicht – kenne die Autorin nicht persönlich. Eines Tages hieß es „… no longer available“. Mitten in eine neue Blogmotivation hinein. Dass der Abschied unfreiwillig war weiß ich aus Kommentaren. Mehr dazu hier:
    http://volllust.blogspot.de/2013/03/nelly-ist-weg.html?zx=17ec9aaeb6cd2ea5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.