Wasserstand im Paradies oder bis zum Hals

Veröffentlicht: 12. November 2015 in Leben, Verzweiflung
Schlagwörter:, , , ,

Zwei Monate ist das schon her? Zwei Monate taumle ich durch mein Leben? Zwei Monate schnappe ich an der Wasserkante nach Luft?

Wird Zeit wieder aufzustehen.

Nach wie vor ist die Ehe nicht Geschichte. Nach wie vor beschädigt Handeln eine Liebe die fast 25 Jahre lebte. Die letzten Wochen spielte sich ein Possentheater ab, das ich mittlerweile nicht mehr von meiner Seele fernhalten kann.

Vielleicht liegt es daran, dass ich nebenbei auch noch zu viel arbeite – oder arbeite ich zu viel weil ich nicht mehr ertragen kann, wie skrupellos die Frau die ich liebte versucht alles was wir in unserer Partnerschaft gemeinsam erreichten für sich einzustreichen. Vielleicht denkst Du jetzt – „Jammerlappen“ – behalts für Dich!

Im Oktober wollte ich mich am liebsten nur noch verstecken, eingraben oder manchmal auch einfach zwei, drei Sachen zusammenpacken und losgehen, lostrippeln.

Ein Termin hat mich aufgehalten. Ein Termin der mir zum Geburtstag geschenkt wurde und den ich unbedingt erleben wollte.

Am 31. des Zehnten, ein Tag vor dem geschenkten Großen reagiert mein Körper. Die Belastung wird zu viel. Schmerzen die mich an diesem Abend in die Horizontale zwingen. Momente in denen ich darüber nachdachte wie Frau Frechdachs das mir Geschenkte erleben kann und wieder die 230 km nach dort links kommt. Augenblicke die mich in die Intensivstation zurückversetzten in der ich vor 30 Jahren schon mal mit Ähnlichem lag.

Am Ersten im Elften dann:

  • leckeres Frühstück
  • traumhafte Sonne
  • spazieren am See
  • ein gigantisches Geschenk

Ich fühlte mich im Paradies, ich schöpfte Energie. Ich finde zurück, zurück ins Leben.

Ach das Geschenk? Das ist eine andere Geschichte

Kommentare
  1. Felina sagt:

    That’s life, lieber 64er… Der eine lässt sich von Tsumamis in die Knie zwingen und verschrottet gleich mal eben komplett den ganzen Kahn ( der Captain), die andere dümpelt in windstillen Gewässern sehr still, aber zufrieden vor sich hin (mich so) und Du schwimmst Dich hoffentlich bald frei, damit Dir das Wasser nicht länger bis zum Halse steht…
    Liebe Grüße von Felina, die Dir (falls nötig) jederzeit gerne einen Rettungsring zuwirft… Meine Emailadresse hast Du ja…

  2. trinicat sagt:

    Ich weiss nicht, ob sich eine Trennung je nach Alter anders anfühlt, aber falls nicht: jeder geschaffte Tag ist schon ein Erfolg. Halte Dein Ziel vor Augen, denn: es wird besser.

  3. […] Wasserstand im Paradies oder bis zum Hals […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.