und direkt wieder mitten drin

Veröffentlicht: 11. Juni 2016 in Aktuelles
Schlagwörter:,

Vor ein paar Beiträgen – ich weiß, dass MAN das so nicht schreibt, ICH aber – hab ich erzählt, dass Frau Frechdachs sich aus meinem Leben verabschiedet hat. Am 1. des Monats, also vor 11 Tagen rappelt das Handy mit WhatsApp typischem Signal

Die erste Frage des Geräts, „der Benutzer ist nicht in ihrem Adressbuch, sperren oder lesen“. Neugierig wie ich bin LESEN gedrückt!

Was soll ich sagen, Frau Frechdachs hat die Tür die sie geschlossen hatte nicht wieder geöffnet –

SIE HAT DIE TÜR EINGETRETEN!!

Frechdachs, so wie Du halt bist, ich freu mich, dass Du wieder da bist

So langsam werd ich mal Deine Kontaktdaten wieder in meinem Handyadressbuch pflegen, wann hattest Du noch mal Geburtstag?, ah ja ich weiß es (glaub ich) wieder oder noch.

Das Löschen und das Aufräumen, das Abstand halten war notwendig um das Loch nicht von innen zu besuchen um das ich gekreist bin.

 

 

 

 

Kommentare
  1. Ich schließe niemals ab, notfalls hab ich n Dietrich dabei 🙂

    • 64er sagt:

      Lach – das mit dem Dietrich dauert Dir doch zu lange! Stiefel an, kräftig gegen die Tür getreten, das Schloss springt raus und drin bist Du.
      Pippi Langstrumpf kann das nicht charmanter. Das unter anderem macht Dich so liebenswert und das hatte ich so vermisst!

  2. […] und direkt wieder mitten drin […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.