Mit ‘Zukunft’ getaggte Beiträge

Hoch soll’n sie – HochZeit

Veröffentlicht: 2. Juni 2018 in Leben
Schlagwörter:, , , ,

Vor kurzem passiert… (mehr …)

Werbeanzeigen

TimeWarp – Unuts Botschaft

Veröffentlicht: 27. Januar 2017 in Gedanken
Schlagwörter:, , , , ,

DinA6, ein kleiner Riss im Papier. Die Zeilen machen Mut, lassen mich neugieriger werden, neugieriger auf mich und meine Zukunft. (mehr …)

20 von den 30

Veröffentlicht: 3. Mai 2016 in Gedanken
Schlagwörter:, , , , ,

Vor etwas mehr als 30 Jahren fand er statt der erste bekannte Super GAU der, nach allem was die Ingenieure bis dahin beteuerten, unmöglich schien! 10 Jahre später versprach ich etwas, was am Ende nicht einzuhalten war. (mehr …)

Knapp 2 Wochen Urlaub sind fast um, 1 Woche davon, die Zweite, findet an der Küste statt. Sonne, Meer, Sand, Wind, Stille…

Von hier schreibe ich auf was ich aus diesen Tagen mitnehmen will. (mehr …)

Ich habe in dieser Nacht schlecht geschlafen. Die unerwartete Nachricht des Todes hat mir die Verletzlichkeit von Enya deutlich vor Augen geführt. (mehr …)

Enya oder Wunder haben einen Namen

Veröffentlicht: 8. April 2013 in Aktuelles, Leben
Schlagwörter:, , , , ,

„Schatz da ist das Meer!“ Losgefolgen waren wir im kalten Deutschland. Sogar Schneefall war angesagt für den Tag, wir waren auf dem Weg, auf dem Weg in unseren Urlaub und auf dem Weg zu uns. Als die Wolken das erste Mal aufrissen waren wir über dem Mittelmeer. Enya war begeistert von der Aussicht und ich hab eine von vielen Glückstränen an diesem Wochenende verdrückt.

Wenige Stunden später waren wir vollständig eingetaucht in die Gastfreundschaft der Menschen, wenige Stunden später schlenderten wir durchs gotische Viertel, bewunderten die Farben und spürten den Regen des ersten Tages nicht mehr. Wir durchstreiften enge Gassen, staunten über das plötzliche Licht auf den Plätzen. (mehr …)

Schicksal? – Nicht mit uns!

Veröffentlicht: 13. März 2013 in Aktuelles, Zukunft
Schlagwörter:, ,

Wir werden uns nicht unterkriegen lassen, (mehr …)

hühnchen im pool irgendwo am roten meer

Veröffentlicht: 22. Oktober 2012 in Gedanken
Schlagwörter:, , , ,

so jetzt habe ich mir alles was ich endlich nach meiner blockade geschrieben hatte zerschossen. also auf ein neues!

ich war in ein loch gefallen nachdem enya mir erneut klar gemacht hat, dass vor der verwirklichung meines traums noch ein weg zurückzulegen ist, ein weg ohne garantie das ziel zu erreichen. ich konnte nicht mehr schreiben, hab hier und dort gelesen, ein paar kommentare zurückgelassen. zwei, drei eher wirre mails haben nicht die erhofften ergebnisse gebracht. dann habe ich gestern spät die antwort auf einen kommentar bei rosalie gelesen. (mehr …)

Hinder – und dies ist kein Schreibfehler

Veröffentlicht: 1. September 2012 in Aktuelles, Gedanken
Schlagwörter:, , , , ,

Es gab mal eine Zeit, da kannte ich nahezu jede Band die sich so durch die Konzertsäle getrieben hat, die ordentlichen Rock abgeliefert hat.

Vor zwei Wochen hat mich Enya mit Hinder überrascht, hat mir ein Stück der Band vorgespielt-wir haben darüber geredet, dass dieses Lied noch vor ein paar Wochen so richtig zu ihr und mir gepasst hat. (mehr …)

Heute ist es soweit. Ich habe es bekommen.

Ab heute kann ich es benutzen, dieses Stück Metall.

Ich kann es einführen, rausziehen, drehen. Wann ich will, so hart ich will – es ist spitz, zackig und ich werde es genießen.
Vorsichtig einführen und dann mit einem Mal fest zustoßen bis zum Anschlag.
Und ich werde dabei Lust empfinden…

(mehr …)