Mit ‘Schmerz’ getaggte Beiträge

Hey Mr. President

Veröffentlicht: 27. August 2016 in Aktuelles, Gedanken, Verzweiflung
Schlagwörter:, ,

ich habe so die Schnauze voll von Euch skrupellosen, menschenverachtenden Herrschern! (mehr …)

Advertisements

Zwei Monate ist das schon her? Zwei Monate taumle ich durch mein Leben? Zwei Monate schnappe ich an der Wasserkante nach Luft?

Wird Zeit wieder aufzustehen. (mehr …)

Salz im Cappuccino

Veröffentlicht: 26. Februar 2014 in Verzweiflung
Schlagwörter:, ,

Es war ein anstrengender Tag. Englisch-Deutsch-Englisch abwechselnd und immer wieder fehlt ein Wort – was heißt noch mal Palettenförderanlage auf englisch?

Der Abend musste einfach entspannend werden. Therme, Oase der Ruhe ich hab mich daruf gefreut und die Hitze genossen. Dann ist es passiert, einfach so… (mehr …)

Data’s Glück

Veröffentlicht: 19. Dezember 2013 in Aktuelles, Gedanken
Schlagwörter:, , ,

Manches mal beneide ich den Kerl –

Data der Androide. Bedingungsloser Freund wie es vielleicht ein fühlender Mensch nie sein kann. Er kennt keine Schmerzen, keine Leere, kein wütend zerrendes Emotionsbiest das gleich einer Hydra nach Opfern schnappt und die ständig neue noch gefrässigere Mäuler erhält.  (mehr …)

halb leer oder halb voll

Veröffentlicht: 5. Oktober 2013 in Gedanken, Rückblick
Schlagwörter:, , , ,

Sie lebt. Das ist die gute Nachricht, zur Zeit die einzig Gute.

halb leer oder halb voll

Vor unserer Reise nach Barcelona haben wir uns darüber unterhalten, dass wir in Freundeskreis und Familie des jeweils anderen hineinschnuppern. Noch auf dem Rückflug haben wir uns darüber unterhalten wie wir unsere Kinder mitnehmen. (mehr …)

Endet etwas das nie begann?

Veröffentlicht: 14. Juni 2013 in Aktuelles
Schlagwörter:, , ,

Heute ist ein Flugzeug mit zwei leeren Sitzen nach Barcelona geflogen, ein Bett bleibt zwei Nächte kalt, am Sonntag fliegen zwei leere Sitze zurück. (mehr …)

Was ist schon Glück…

Veröffentlicht: 12. März 2013 in Verzweiflung
Schlagwörter:, , ,

Wann hört das auf?

Fühle mich verprügelt, heute ist alles wie durch Watte…

Die nächste Krebsdiagnose bei Enya.

Ich habe Angst um sie

Am Samstag dachte ich dass man nicht tiefer in ein schwarzes Loch fallen kann. Habe gefeiert, mein neues Leben, ohne sie, es war grausam, lachend mit innerlichem Heulkrampf. Am Sonntag eine Nachricht, dann gings langsam besser, wusste, verstand was passiert war, trauerte still mit ihr. (mehr …)

100 – Jubiläum aus der Gruft

Veröffentlicht: 3. September 2012 in Aktuelles, Verzweiflung
Schlagwörter:, , , ,

Scheiß Nacht um 1:30Uhr aufgewacht, schweißgebadet, irgendwas stimmt nicht. Uff wenigstens kein Anruf, keine schlechte Nachricht im Display. (mehr …)

Enyas Tränen – August 2012

Veröffentlicht: 18. August 2012 in Leben, Träume
Schlagwörter:, , , , ,

Ich wusste es wird nicht leicht, ich wusste dass ich am Ende feuchte Augen haben würde. (mehr …)